Sonntag, 11. Juni 2006

Anna Ternheim – Somebody Outside

Der Sommer, per se eher freundlich gestimmt, ist vielleicht nicht so ganz der richtige Nährboden für Texte über verletzte Gefühle. Oder gerade. Anna Ternheim jedenfalls hat ein tolles Album mit lauter tollen Liedern, vielleicht eine Mischung aus Thomas Dybdahl und P.J. Harvey. Und das ist, mal ehrlich, ein interessanter vergleich, der verspricht einiges. Entdeckt zufällig beim Radiohören, was hier jenseits von Funkhaus Europa in der Küche eigentlich nicht praktiziert wird, dann aber gab es des Nachts den Anna-Ternheim-Hamburg-Konzert-Mitschnitt auf NDR2, das war super. Doof, sowas nicht vorher zu wissen, man hätte dort sein können.

# | 11.6.2006, 12:51 | music | no comments | comment

da ist Bewegung drin

Jetzt ist der Sommer da und ich fahre mit meinem Fahrrad durch die Stadt – also hab’ ich im Winter ja auch gemacht, aber jetzt zum Spaß, etwa durch den Europahafen. Und durch den Bürgerpark. Und an der kleinen Weser längs, gleich nach der Wilhelm-Kaisen-Brücke, wo es diese tollen Bäume stehen. Außerdem steht meine Lieblingsbank in Hamburg wieder, an einer Ecke der Binnenalster. Am Freitag ist jemand Neues hier eingezogen und ersetzt den unverbesserlichen Sicklaw, am Samstag habe ich einem Freund beim Umzug geholfen, der von Wandsbek nach St. Pauli gezogen ist. In Wirklichkeit wohnt er auf’m Kiez. Jedenfalls jetzt, wo der Sommer ja da ist, gibt es mehr als im Winter. Psychologische Geschichte, der Winter kann nichts dafür und ich spreche ihm mein uneingeschränktes Vertrauen aus.

# | 11.6.2006, 12:47 | popup | no comments | comment

Donnerstag, 25. Mai 2006

so be happy

# | 25.5.2006, 15:11 | popup | no comments | comment

Freitag, 5. Mai 2006

off we go

Bremen - Hamburg - Roedekro (DK) - Flensburg - Neumünster - Bad Oldesloe - Lübeck - Travemünde - Hamburg - Bremen - Hamburg - Ahrensburg

# | 5.5.2006, 20:49 | popup | no comments | comment

Montag, 1. Mai 2006

Fernsehen, gut

„Wir sind so gerne in der Natur, weil sie keine Meinung über uns hat.“ – Hinrichs

Zur Musik von Muse und Air gab gestern Kommissar Tellheim seinen Einstand als Partner von Hinrichs im Polizeiruf aus Schwerin. Erst leicht geschockt vom Fortgang Henri Hübchens als Turner hat sich die Sonntagabendkrimi-Fangemeinde dann doch sehr gefreut. Schöne Bilder vom Fischen auf der Ostsee, aus Wismar, eine klassische und nicht zu komplexe Geschichte mit vielen tollen Details. Und, und, und ... ähnlich wie der Kieler Tatort mit Borowski und Jung. So richtig gut.

# | 1.5.2006, 11:21 | popup | no comments | comment